CIRKEL Energie präsentiert eine neue Lösung für grüne und umweltbewusste Verbraucher und Unternehmen

”Grüne Energie aus Wind”. So kurz kann das Angebot der CIRKEL Energie GmbH für ihre Kunden präsentiert werden. Dank einer frisch eingeleiteten Zusammenarbeit mit dem dänischen Hersteller VisBlue, der innovative Batterielösungen entwickelt, wird das Angebot von CIRKEL Energie nun um die Möglichkeit der Stromspeicherung erweitert.

„Speicherlösungen sind eine naheliegende Entscheidung sowohl für Verbraucher als auch Unternehmen und öffentliche Institutionen, die eine (Klein-) Windenergieanlage errichtet haben (oder errichten möchten) und den produzierten Strom, den sie zurzeit einspeisen, gerne selber verbrauchen würden. Genau diese Lösung von VisBlue ist eine effektive und zuverlässige Methode zur Stromspeicherung und wir freuen uns über die neue Zusammenarbeit“, so Niels Martin Jørgensen, Geschäftsführer der CIRKEL Energie.

„CIRKEL Energie ist der perfekte Kooperationspartner für uns. Das Unternehmen ist einer der ältesten und erfahrensten Spieler für (Klein-) Windenergieanlagen auf dem Markt und wir sehen eine klare Synergie zwischen CIRKEL Energies  bestehendem Produktprogramm sowie Kundenklienté und unserem Angebot für den Markt“, erklärt Søren Bødker von VisBlue und fährt fort: „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und darauf Unternehmen und Privatverbrauchern dabei zu helfen, noch klimafreundlicher und unabhängiger von eventuellen Erhöhungen öffentlicher Abgaben und Strompreisen zu werden“.

Das Angebot von CIRKEL Energie deckt sich über ein breites Sortiment an Windenergieanlagen für den Eigenstrombedarf von 10 kW bis 95 kW Nennleistung für umweltbewusste Privatkunden, Unternehmen und Institutionen, die den Wunsch haben, durch besondere Nachhaltigkeit einen Unterschied zu machen  und gleichzeitig weniger Geld für ihren Strom auszugeben.

Die Batterie, eine vanadiumbasierte Redox-Flow-Lösung, ist mit einer Stromspeicherkapazität von 25 kWh bis zu 500 kWh erhältlich und kann den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Die Technologie bietet eine sicherere und umweltfreundlichere Speicherlösung, die es ermöglicht, mehr als den produzierten Strom einer (Klein-) Windenergieanlage zu speichern. Die Vanadium-Redox-Flow-Batterie von VisBlue kann den Effekt und die Kapazität unabhängig voneinander skalieren, ist voll skalierbar und kann deshalb für sowohl private Verbraucher als auch größere Unternehmen oder Institutionen individuell angepasst werden.

Erfahren Sie hier mehr über die Vanadium-Redox-Flow-Batterie von VisBlue.

Erweiterung der NPS 100C-24 um ein Kamerasystem zur Vogelerkennung

Ziel der Naturschutzbehörden ist der Erhalt der Artenvielfalt und der Lebensmöglichkeiten für Pflanzen und Tiere. Dies liegt uns natürlich ebenfalls am Herzen – da sprechen unsere Produkte ebenfalls für. In einigen Fällen können bestimmte (Greif-) Vögel, die dem Artenschutz unterliegen, in einem Gebiet vorkommen, in dem ein Landwirt oder Biogasanlagenbetreiber eine Windenergieanlage errichten möchte.

Um die Anforderungen für eine Genehmigung zur Errichtung einer Windenergieanlage in so einem Gebiet zu erfüllen, befinden wir uns zurzeit in Verhandlungen mit einem Hersteller eines Kamerasystems, welches zur Überwachung der Vogelwelt und Reduktion des Kollisionsrisikos von Vögeln mit Windenergieanlagen eingesetzt wird. Das System erkennt automatisch Vögel und kann entweder die Windenergieanlage anhalten oder ein akustisches Signal aktivieren, um das Kollisionsrisiko der Vögel und der Windenergieanlage zu verringern.

Wir freuen uns, dieses System bald als Ergänzung zu unseren Anlagen anbieten zu können.

Softwareerweiterung zur Kollisionsvermeidung von Windenergieanlage und Fledermäusen

Bundesnaturschutzgesetz und unter anderem von Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Schleswig-Holstein gefordert.

Nun können wir diese Anforderungen ebenfalls erfüllen, indem die Software der NPS 100C-24 um ein Dispatchprogramm erweitert wird, welches verwendet wird, um die Anlage unter folgenden Voraussetzungen abzuschalten:

  • Im Zeitraum zwischen dem 1. Juni bis zum 31. August (inkl. Beider Daten); UND
  • Zu den Tageszeitpunkten von einer Stunde vor Sonnenuntergang und einer Stunde nach Sonnenaufgang; UND
  • Bei einer Windgeschwindigkeit auf Nabenhöhe < 6 m/s; UND
  • Bei einer Lufttemperatur auf Nabenhöhe > 10° C

Das Dispatchprogramm kann für jede einzelne NPS 100C-24 individuell, je nach Anforderung, konfiguriert werden und stellt sicher, dass die Anlage dann ausgeschaltet wird, wenn die Gefahr einer Kollision von Fledermäusen und Windenergieanlage besteht.

Besuchen Sie uns auf dem Biogas-Branchentreff in Rendsburg

Am 27. Juni 2019 zwischen 9:00 und 17:00 Uhr können Sie uns am Stand 112 alle relevanten Fragen zum Thema Windenergie für den Prozessstrombedarf von Biogasanlagen stellen.

Im Rahmen des Vortragsprogramms werden wir im Hörsaal (1. Obergeschoss) um 11.00 unser Konzept „Wind für Biogas“ vorstellen. Direkt im Anschluss, um 11.20 Uhr, findet ein weiterer Vortrag statt, der sich mit den rechtlichen Aspekten zu Kleinwindenergieanlagen im Außenbereich befasst.

Sehen Sie sich das komplette Vortragsprogramm an.

Typenprüfung durch TÜV SÜD

Im Februar haben wir die Bestätigung erhalten, dass unsere Windenergieanlage NPS 100C-24 die Typenprüfung nach der DIBt Richtlinie 2012 durch den TÜV SÜD erhalten hat. Diese stellt sicher, dass die NPS 100C-24 die einschlägigen baustatischen Normen und Richtlinien erfüllt, und führt dazu, dass nicht für jede einzelne zu errichtende Anlage der NPS 100C-24 eine baustatische Prüfung durchgeführt werden muss.

Wir sind auf der New Energy! Sie auch?

Auch dieses Jahr werden wir uns wieder auf der New Energy in Husum präsentieren. Vom 21. bis zum 23. März 2019 werden wir im Rahmen des watt_2.0 Branchentreffs Northern Power Systems mit der NPS 100C-24, GAIA Wind mit der GAIA-Wind 133-10 kW und Viking Vind mit der VIKING VS25 allen interessierten Landwirten, Biogasanlagenbetreibern und Unternehmen vorstellen.

Wir werden dieses Jahr ebenfalls mit zwei Präsentationen zum Thema Eigenstromversorgung: WIND für Biogas am Forum teilnehmen. Am Donnerstag, den 21. März um 12:00 Uhr, und am Freitag, den 22. März um 17:00 Uhr werden wir unser Konzept beleuchten.

Ihre kostenlose Eintrittskarte können Sie mit dem Code Expert#cirkel einlösen, wenn Sie auf https://new-energy.de/home/fuer-besucher/online-shop/ klicken. Folgen Sie einfach der Anleitung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand in der Halle des NCC zwischen 10:00 und 18:00 Uhr!

Erste Informationsveranstaltung in Oldenburg

Unsere erste Informationsveranstaltung zum Thema „Windkraft für Ihre Eigenversorgung“ am 5. März in Oldenburg war ein voller Erfolg. Unsere Berater haben zusammen mit Referenten aus den Fachbereichen Steuern, Recht und Planung die verschiedenen, relevanten Aspekte zum Bau einer Windenergieanlage für die Eigenstromversorgung einem sehr interessierten Publikum präsentiert. Auch die Fragen Seitens des Publikums zeugten vom herrschenden Interesse.

Nach so einem erfolgreichen Tag können wir sagen, dass weitere Informationsveranstaltungen in Planung sind.

Besuchen Sie uns auf der New Energy – Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte hier!

Auf der NEW ENERGY in Husum werden wir dieses Jahr wieder Northern Power Systems mit unserer NPS 100-24 und Gaia Wind mit unserer Gaia-Wind 133 10 kW präsentieren.

In Halle 2 an Stand 2B34 stehen wir für alle bereit, die an Kleinwindenergieanlagen und eine Stromproduktion für den Eigenverbrauch interessiert sind. Kommen Sie gerne vorbei, um mit uns über die Möglichkeiten mit unseren Anlagen und Neuigkeiten zu sprechen.

Wir möchten Sie gerne zu einem Besuch der NEW ENERGY einladen und Ihnen Eintrittskarten zusenden. Wir freuen uns, wenn Sie sich per E-Mail oder telefonisch unter 04843 9739037 an Jasmin Donath-Kaiser wenden, um diese zu erhalten.

Unser Konzept „Wind für Biogas“

Wir, die CIRKEL Energie GmbH, haben seit einem Jahr an unserem „Wind für Biogas“-Konzept gearbeitet und wir sind jetzt in der Lage, unseren Kunden eine sorgfältigere Beratung in Themen wie EEG- und Baugesetze zu bieten. Das Konzept beinhaltet den gesamten Verlauf von der Standortwahl über das Standortgutachten bis hin zur Wirtschaftlichkeitsberechnung und dem Baugenehmigungsverfahren.

Unsere Mitarbeiter haben jahrelange Erfahrungen mit der Windenergie und wir arbeiten mit den besten Anwälten, Ingenieursfirmen, Bauunternehmen und Beratern zusammen. Dadurch können wir professionelle und zuverlässige Projekte für Biogasbetreiber, große landwirtschaftliche Betriebe sowie Wasserversorgungs- und Kläranlagenbetreiber anbieten.

Unter anderem wurden in England (Video) und in Italien (Video) bereits mehrere Kleinwindenergieanlagen der NPS 100-24 errichtet und angeschlossen. In diesem Video können Sie sich den Erfahrungsbericht von Mike Hobbis aus South Gloucestershire ansehen und einen ersten Eindruck der NPS 100-24 erhalten.

Weihnachtsgrüße 2017

Alle Mitarbeiter der CIRKEL Energie GmbH wünschen Ihnen og Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.