Erweiterung der NPS 100C-24 um ein Kamerasystem zur Vogelerkennung

Ziel der Naturschutzbehörden ist der Erhalt der Artenvielfalt und der Lebensmöglichkeiten für Pflanzen und Tiere. Dies liegt uns natürlich ebenfalls am Herzen – da sprechen unsere Produkte ebenfalls für. In einigen Fällen können bestimmte (Greif-) Vögel, die dem Artenschutz unterliegen, in einem Gebiet vorkommen, in dem ein Landwirt oder Biogasanlagenbetreiber eine Windenergieanlage errichten möchte.

Um die Anforderungen für eine Genehmigung zur Errichtung einer Windenergieanlage in so einem Gebiet zu erfüllen, befinden wir uns zurzeit in Verhandlungen mit einem Hersteller eines Kamerasystems, welches zur Überwachung der Vogelwelt und Reduktion des Kollisionsrisikos von Vögeln mit Windenergieanlagen eingesetzt wird. Das System erkennt automatisch Vögel und kann entweder die Windenergieanlage anhalten oder ein akustisches Signal aktivieren, um das Kollisionsrisiko der Vögel und der Windenergieanlage zu verringern.

Wir freuen uns, dieses System bald als Ergänzung zu unseren Anlagen anbieten zu können.

Kommentare für diesen Beitrag sind geschlossen.