Ideal für landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen

Landwirtschaftliche Betriebe oder Unternehmen haben im Durchschnitt einen Stromverbrauch von etwa 40.000 bis 60.000 kWh im Jahr. Mit einer jährlichen Stromproduktion zwischen 20.000 bis 45.000 kWh, je nach Standort, eignet sich die Gaia-Wind 133 10 kW ideal für landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen. Die Kleinwindenergieanlage liefert also genug Strom, um den Bedarf eines landwirtschaftlichen Betriebes oder eines Unternehmens zu decken. In guter Lage reicht die produzierte Energie für das nächtliche Aufladen des Elektroautos. Mit der Gaia-Wind 133 10 kW können Sie umweltfreundlichen Strom produzieren und Ihre CO2-Emissionen reduzieren.

Die Investition in eine Gaia-Wind 133 10 kW lohnt sich nicht nur für die Umwelt, sondern auch wirtschaftlich. Durch die jährliche Stromerzeugung hat sich die Anlage in der Regel innerhalb von 9 bis 12 Jahren amortisiert. In guter Lage lässt sich die Amortisationsdauer sogar deutlich verkürzen.

Die Gaia-Wind 133 10 kW erbringt Höchstleistungen ohne unnötig komplizierte Konstruktionen und ohne Kompromisse bei der Betriebssicherheit. Die Anlage ist gegen Überlastung, Überdrehung, Vibration sowie Fehler und Unregelmäßigkeiten im Stromnetz gesichert. Zudem ist sie mit einer mechanischen Bremse ausgestattet, welche bei einer mehr als zehn Minuten andauernden Windgeschwindigkeit von über 20 m/s und bei Windböen von mehr als 25 m/s aktiviert wird. Sobald die Windgeschwindigkeit über zehn Minuten weniger als 18 m/s beträgt, wird die Bremse wieder deaktiviert.

 

Gaia-Wind

Die Lärmbelastung durch große Windenergieanlagen ist schon seit längerem Gegenstand der öffentlichen Diskussion. Auch Ihre Gaia-Wind 133 10 kW werden Sie hören können, da eine geräuschlose Kleinwindenergieanlage physisch unmöglich ist. Schon allein der Wind erzeugt ein leises Geräusch im Turm und am Rotor. Allerdings ist die Gaia-Wind 133 10 kW eine der leisesten Kleinwindenergieanlagen auf dem Markt.

Die Anlage gehört zu den am gründlichsten getesteten Kleinwindenergieanlagen der Welt. Von Beginn der Produktion im Jahr 1997 hat Gaia-Wind mehr als 1.500 Kleinwindenergieanlagen aufgestellt, die ihre hohe Leistung und Zuverlässigkeit über hunderttausende Betriebsstunden unter Beweis stellen können.

Mit einer Gaia-Wind 133 10 kW erzeugen Sie den Strom direkt dort, wo er auch verbraucht wird, ohne negative Auswirkungen auf die Umwelt oder das örtliche Gemeindeumfeld.

 

Brochure Gaia-Wind 133 10 kW

HAUPTDATEN FÜR DIE GAIA-WIND 133 10 kW

ALLGEMEINE DATEN
NABENHÖHE 18,3 m
ROTORDURCHMESSER 13 m
NENNLEISTUNG 10 kW
TURM Gittermastturm
AUSLEGELEBENSDAUER 20 Jahre
EINSCHALTWINDGESCHWINDIGKEIT 3,5 m/s
AUSSCHALTWINDGESCHWINDIGKEIT 25 m/s
NENNLEISTUNGSWINDGESCHWINDIGKEIT 8 m/s
GETRIEBE Zentrifugal geschmiert, Übersetzungsverhältnis 1:18
GENERATOR 3 Phasen Induktionsgenerator, 400V, 50H,
Marine-Einstufung
BETRIEBSTEMPERATURBEREICH -20°C bis 50°C